Tag der Offenen Tür

Am 26.11.2022 findet der diesjährige Tag der Offenen Tür an unserem Standort I in der Villeneuver Straße statt. Zwischen 9:30 – 12:30 Uhr gibt es für zukünftige Fünftklässler*innen die Gelegenheit, die Schule mit Ihren unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Schwerpunkten kennenzulernen.

Foto: Gesamtschule Rheinbach

Auch die Oberstufe (EF, Q1 und Q2) stellt sich vor und begrüßt und berät gerne zukünftige Oberstufenschüler*innen. Sowohl Lehrer*innen als auch Oberstufenschüler*innen informieren und beraten euch!

Die Beratungsgespräche zur Aufnahme im Schuljahr 2023/2024 finden zwischen dem 28.11.2022 und dem 21.12.2022 statt. Anmeldungen nehmen wir gerne auch schon am Tag der Offenen Tür entgegen.

Fußball – Lehrerturnier in der Sportschule Hennef

Am Freitag, den 16. September, war es endlich soweit und es wurde sich gemeinsam auf den Weg nach Hennef zum FVM-Lehrer-Freiluftturnier gemacht. Mit dabei waren Thomas Michels (MIT) als unser Oldie, Maksymilian Klassen (KLM) als Goalgetter, Jochen Wilms (WIJ) für eine solide Defensive, Phillipp Geisen (GEP) für die Ordnung im Mittelfeld, Carina Goldhammer (GOC) für den weiblichen Touch, Carlo Theissen (THE) für das präzise Passspiel, Daniel Arzdorf (ard) für den Rückhalt auf der Linie, Martin Bohle (BOM) für die Betreuung und Stimmung vor Ort und Alrik Elvers (ELA) für die Organisation und den Esprit.

Foto: Gesamtschule Rheinbach

Leider gab es schon vor Anpfiff der ersten Begegnung eine Hiobsbotschaft: GOC verletzte sich beim Aufwärmspiel „Eckchen“ schwer am Knie und musste vom RTW ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Das gesamte Team wünscht ihr hiermit nochmals eine gute Besserung und wir freuen uns auf eine Teilnahme mit ihr im nächsten Jahr!

Dann ging es endlich los! Insgesamt spielten an jenem Freitag 20 Mannschaften in vier Gruppen jeweils acht Minuten gegeneinander. Unser erster Gegner war die IGS Bonn-Beuel. In einem sehr engen Match gingen die Bonner sehr glücklich mit 1:0 in Führung. Bei einem Klärungsversuch von WIJ wurde die Volleyabnahme von einem Gegenspieler geblockt, sodass der Ball sehr unglücklich über ard ins Tor segelte.

Im zweiten Match gegen Oberpleis mussten also drei Punkte her, um den Einzug in die Zwischenrunde zu wahren. Durch einen doppelten Doppelpass konnten sich ELA und KLM geschickt vor das Tor kombinieren und KLM netzte das Spielgerät sicher in die linke untere Ecke. Zum Ende der acht Minuten Spielzeit wurde es nochmal richtig spannend, doch Oberpleis konnte keinen Ball mehr an ard vorbeilegen.

Unser dritter Gegner war dann die Gesamtschule Gummersbach. Das Spiel wurde von den Gummersbachern hart geführt und leider ließen sie die Regeln des Fair Plays zu oft außer Acht. Mit einem 0:0 ging es dann vom Platz und wir waren froh, unsere Knochen nicht mehr hinhalten zu müssen.

In der vierten und letzten Partie spielten wir gegen die Gesamtschule Dellbrücker Mauspfad. Es war klar, dass mindestens ein Punkt zum Weiterkommen her musste. Kurz nach Anpfiff gerieten wir dann aber schon in Rückstand, weil wir es versäumten, den Ball hinten „rauszubolzen“. Das Spiel dümpelte bis kurz vor Ende vor sich hin, bis sich ELA ein Herz nahm und das Leder aus zweiter Reihe im linken Eck einnetzte. Die Vorrunde war beendet und als Dritter war das primäre Ziel des Weiterkommens erreicht, was mit einem hopfenhaltigen Getränk gefeiert wurde.

Als Dritter mit insgesamt fünf Punkten aus vier Partien spielten wir gegen den ersten aus Gruppe A, die Gertrud-Koch Gesamtschule, und den zweiten aus Gruppe B, das Alfred-Müller-Armack Berufskolleg. Die erste Begegnung fand zwischen unseren beiden Gegnern statt, sodass wir diese gut studieren konnten und uns einen Matchplan zurechtlegten. Das Berufskolleg gewann souverän mit 6:1, weshalb wir mit einem sehr defensiv angehauchten Plan in das Spiel gingen. Bis kurz vor Schluss konnten wir das 0:0 halten, was durch unseren deutlich höheren Altersdurchschnitt und die Tatsache, keine Auswechselspieler zur Verfügung zu haben, als beachtliche Leistung anzuerkennen ist. Leider versenkte WIJ eine scharfe, flache Flanke von der linken Seite mit dem Schienbeinschoner in unserem Tor, sodass nach Abpfiff das Weiterkommen ins Halbfinale bereits ausgeschlossen war. In unserem letzten Spiel sammelten wir nochmal unsere Kräfte und KLM brachte uns überragend mit einem lupenreinen Hattrick 3:0 in Führung. Die Gertrud-Koch Gesamtschule erzielte zwar noch einen Treffer, welcher aber zu spät kam, um nochmal für Aufregung zu sorgen.

Abschließend verließen wir als Fünfter das Turnier und mussten uns nur den beiden Finalisten, der IGS Bonn-Beuel und dem Alfred-Müller-Armack Berufskolleg, jeweils mit 0:1 geschlagen geben. Unsere Leistungen auf dem Platz und vor allem die grandiose Stimmung lassen nur einen Schluss zu:

Wir kommen wieder!

Vielen lieben Dank an die Organisatoren und herzliche Glückwünsche gehen an den diesjährigen Sieger des FVM-Lehrer-Freiluftturniers, das Alfred-Müller-Armack Berufskolleg!

Autor: Alrik Elvers

Willkommensgottesdienst der neuen 5

Fotos: Gesamtschule Rheinbach

Am Di., 16.08.22 endeten die ersten aufregenden Schultage für unsere neuen 5er an der Gesamtschule Rheinbach mit einem Willkommensgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin, zu dem alle neuen SchülerInnen eingeladen waren.
Unter dem Thema ´Bei mir bist du groß´ erfuhren die Kinder anhand von je einer alt- und neutestamentarischen Erzählung, am Beispiel von König David und dem Zöllner Zachäus, dass wahre Größe weniger in äußeren Merkmalen wie Körpergröße, Muskelkraft, Schnelligkeit etc. zu finden sind, sondern sich meistens in den kleinen zwischenmenschlichen Gesten und Aufmerksamkeiten zeigt, die vor allem vom Herzen kommen. Außerdem konnten die SchülerInnen durch ein Rollenspiel erfahren, dass jeder Mensch, wie auch der unbeliebte Zöllner Zachäus, der vielen seiner Zeitgenossen in der Vergangenheit Schaden zugefügt hatte, durch die nötige Zuwendung und Akzeptanz zur Umkehr geführt werden kann, wenn er eine Chance zur Wiedergutmachung bekommt.
Zu den Segenswünschen am Ende des Gottesdienstes erhielten alle 160 neuen 5er ein von älteren SchülerInnen im Technikunterricht angefertigtes Lebensbäumchen aus Holz, welches jeweils mit einem individuellen Willkommenswunsch beschriftet wurde.
In bewährter ökumenischer Verbundenheit wurde dieser Gottesdienst von Pfarrer Römheld und Kaplan Thibault mit einem Vorbereitungsteam der Gesamtschule, bestehend aus einigen ReligionslehrerInnen und einigen älteren SchülerInnen vorbereitet. Zur musikalischen Gestaltung hatte sich nach der langen Corona-Zwangspause ein SchülerInnenchor unter der Leitung von Thomas Michels gefunden, die in der Kürze der Zeit drei mitreißende Lieder einstudiert hatten.
Außerdem ließ es sich Max Gehmayr, diesjähriger Entlassschüler der Gesamtschule Rheinbach nicht nehmen, dem Wortgottesdienst durch sein beeindruckendes Orgelspiel an der großen Orgel zum Beginn und zum Auszug noch einen besonderen Rahmen zu verleihen. Seine Ausbildung zum Orgelbauer beginnt Max nämlich erst am 01.September.

Autorin: Birgit Beißel

Begrüßungsfeier der neuen Fünfer

Foto: Gesamtschule Rheinbach

Am Donnerstag, 11.08.2022, war es endlich wieder soweit: Nach drei langen Jahren coronabedingter Pause konnten wir unsere neuen Fünftklässler*innen wieder mit einer großen Einschulungsfeier in der Stadthalle begrüßen.

Die Klasse 6.3 eröffnete die Feier mit einem sehr dynamischen Tanz, der von den Klassenlehrerinnen Frau Goldhammer und Frau Kurt eingeübt wurde. Die Schüler*innen trugen T-Shirts (diese wurden bereits vor den Sommerferien im Unterricht gestaltet) mit jeweils einem großen Buchstaben auf der Vorderseite und formierten sich am Schluss des Tanzes so auf der Bühne, dass aus dem „Buchstabensalat“ der Willkommensgruß „Herzlich Willkommen“ entstand. Das griff auch Abteilungsleiter Thomas Michels in seiner Rede auf und zeigte sich ganz begeistert über die endlich wieder voll besetzte Stadthalle und die erwartungsvollen Blicke der neuen Fünftklässler*innen. Er informierte Eltern und Kinder über das, was an der Gesamtschule alles auf sie zukommt und machte ihnen Mut, dass jeder Neuanfang immer ein wenig Angst mache, aber auch spannend sei.

Inzwischen ist es eine feste Tradition an unserer Schule, dass jede fünfte Klasse eine Patenklasse aus dem 8. Jahrgang hat und die Paten stellten sich auf der Bühne kurz vor. Anschließend sang die Klasse 6.4 unter der Leitung ihrer Klassen- und Musiklehrerin Frau Martens die Lieder „Farbe der Musik“ und „Die Liebe gewinnt (Brings)“ und es gelang den Kindern dabei, dass der Funke der Begeisterung auf das Publikum übersprang. Danach begrüßte der Schulpflegschaftsvorsitzende, Herr Lion, die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft und forderte die Eltern der Kinder dazu auf, die Elternmitarbeit tatkräftig zu unterstützen und in den verschiedenen Gremien aktiv mitzuarbeiten.

Die Klassenlehrerinnen der fünf fünften Klassen begrüßten anschließend mit unserer „Schulhymne“, dem 5er-Song, begleitet von Herrn Michels am Klavier, ihre neuen Schüler*innen. Bevor es dann zu ersten Unterrichtsstunde in die Klassen ging, präsentierte die Klasse 6.5 unter der Leitung von Frau Schwenk noch einen tollen Tanz mit höchst akrobatischen Elementen.

Die Elternschaft des vorigen fünften Jahrgangs hatte ein großes Buffet zusammengestellt und lud die Eltern der neuen Fünfer nach der Feier zu Kaffee und Kuchen ein. Dabei kam es zu vielen tollen Gesprächen und man lernte sich bereits untereinander kennen.

Es bleibt die Hoffnung, dass ab sofort alle Feiern an unserer Schule wieder in einem so großen und schönen Rahmen stattfinden können.

Weitere schöne Fotos sind unter “Aktuelles” in der Fußzeile der Seite zu finden.

MIT

Aktuelles

  • Zu Besuch in der Oper Bonn
    Am Sonntag, 25.09.2022, besuchte die Klasse 6.4 im Rahmen der Kooperation unserer Schule mit dem Theater Bonn im Opernhaus in Bonn die Oper „Die Hochzeit des Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Kinder wurden von einem Theaterpädagogen im Rahmen des Musikunterrichts auf den Opernbesuch vorbereitet. So lernten sie z.B. den […]
  • Fußball – Lehrerturnier in der Sportschule Hennef
    Am Freitag, den 16. September, war es endlich soweit und es wurde sich gemeinsam auf den Weg nach Hennef zum FVM-Lehrer-Freiluftturnier gemacht. Mit dabei waren Thomas Michels (MIT) als unser Oldie, Maksymilian Klassen (KLM) als Goalgetter, Jochen Wilms (WIJ) für eine solide Defensive, Phillipp Geisen (GEP) für die Ordnung im […]
  • We love English – The Big Challenge 2022
    Anfang Mai war es wieder soweit: Challenge time.Insgesamt 186 fähige und motivierte challenger der Jahrgänge 6 und 7 der Gesamtschule Rheinbach traten zur Big Challenge, dem europaweiten Englisch Wettbewerb an. Sie stellten sich in 45 Minuten 45 Fragen zu den Bereichen Wortschatz, Grammatik und Landeskunde. In der ersten Juniwoche flatterten […]
  • Willkommensgottesdienst neue 5
    Am Di., 16.08.22 endeten die ersten aufregenden Schultage für unsere neuen 5er an der Gesamtschule Rheinbach mit einem Willkommensgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin, zu dem alle neuen SchülerInnen eingeladen waren.Unter dem Thema ´Bei mir bist du groß´ erfuhren die Kinder anhand von je einer alt- und neutestamentarischen Erzählung, am […]

Ältere Nachrichten