Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Rheinbach bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus

Nach zwei Jahren Zwangspause fand im Rheinbacher Rathaus wieder die Gedenkfeier anlässlich der Befreiung der Konzentrationslager statt. Am Freitag, den 27. Januar 2023, gedachten der Landtagsabgeordnete Oliver Krauß und der Rheinbacher Bürgermeister dabei vor interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Opfer des Nationalsozialismus.

Es ist eine gute Tradition, dass bei dieser Veranstaltung Schülerinnen und Schüler des städtischen Gymnasiums und der Gesamtschule Rheinbach eigene Beiträge liefern.

„Wir vs sie“ hieß unser diesjähriger, szenisch gestalteter Wortbeitrag, der die Besucherinnen und Besucher ausgesprochen bewegte. Es ging darum, dass es auch heute wichtig ist, achtsam zu sein und die Erinnerung an die Schrecken der Nazizeit wachzuhalten, aber vor allem auch darum, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen. Sehr glaubwürdig und anrührend trugen Schülerinnen und Schüler aus der Q 2 die Texte vor, die sie unter der Leitung von Frau Knips zusammengestellt und eingeübt hatten. Am Schluss fragten und mahnten sie das Publikum: „Und was macht ihr dagegen? Ihr habt es doch gewusst.“ Frau Schumacher hatte dazu passend mit einem Team eine mediale Präsentation vorbereitet.

Auch die beteiligten Schülerinnen und Schüler sollen hier erwähnt werden; ein herzliches Dankeschön für eure Leistung, Johanna Kemper, Franziskia Thiel, Sarah Schlösser, Merle Groth, Marie Phiesel, Radion Kriwankow, Vivien Düx, Marie-Sophie Esser und Deborah Kirschner!

Das gleiche Grundmotiv „erinnern“ und „vergessen“ prägte auch die hervorragenden musikalischen Beiträge. Malte Treder (Akkordeon), Simon Zeyen (Schlagzeug) und Musiklehrer Tommy Preuth (Klavier) sorgten für einen so stimmungsvollen Rahmen, dass das Publikum ausgiebigen Beifall spendete, was im Rahmen einer Gedenkveranstaltung normalerweise nicht üblich ist.

Nachdem der Landtagsabgeordnete und der Bürgermeister am Mahmal ein Blumengesteck für die Rheinbacher Juden niedergelegt hatten, dankten sie am Schluss noch einmal ausdrücklich allen Schülerinnen und Schülern für ihr vorbildliches Engagement.

Autorin: Eva Knips

Jahrgang 7 erkundet den Kölner Dom

62 Schülerinnen und Schüler fuhren am Donnerstag, den 19.01.2023, mit dem Zug nach Köln. Dort stand zunächst die Erkundung des Domturms auf dem Programm. Rund 530 Stufen galt es zu erklimmen, bevor man mit einem atemberaubenden Ausblick über die Stadt belohnt wurde. Nach einer Stärkung in der Innenstadt stand danach eine Domrallye und eine kurzweilige Führung durch das Domforum auf dem Programm. Dabei wurden unter Einbezug der Schülerinnen und Schüler die Besonderheiten der Architektur, der Fenster und der Reliquien erläutert und Fragen konnten beantwortet werden. Anschließend traten alle mit vielen neuen Eindrücken und Wissen über den Dom die Heimreise an.

Autor: Simon Schmitt

Fobizz-Gütesiegel

Seit Jahresbeginn dürfen wir uns selbst auf die Schulter klopfen: Mit dem Ziel digitaler Formate verstärkt in den Unterricht einzubinden, nimmt unsere Gesamtschule erfolgreich an Online-Fortbildungen von fobizz teil und darf daher das fobizz-Gütesiegel führen.

Autor: Maximilian Müller

Unsere Schule stellt sich vor

In den nachfolgenden Flyern stellen wir Ihnen unsere Gesamtschule sowie die Gymnasiale Oberstufe vor.

Aktuelles

  • Berufsfelderkundung Jahrgang 8
    Am Donnerstag, den 19.01.2023, haben Schülerinnen und Schüler vom Jahrgang 8 an einer Berufsfelderkundung in Euenheim teilgenommen. Mit Bus und Bahn ging es im Schneegestöber zum Berufsbildungszentrum nach Euenheim. Nach kurzer Begrüßung wurden die 42 Teilnemher auf 3 Gewerke verteilt. Dieses mal konnte man Einblick in die Berufe des Malers, Metallbauers und der Dienstleistungen […]
  • Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Rheinbach bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus
    Nach zwei Jahren Zwangspause fand im Rheinbacher Rathaus wieder die Gedenkfeier anlässlich der Befreiung der Konzentrationslager statt. Am Freitag, den 27. Januar 2023, gedachten der Landtagsabgeordnete Oliver Krauß und der Rheinbacher Bürgermeister dabei vor interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Opfer des Nationalsozialismus. Es ist eine gute Tradition, dass bei dieser […]
  • Jahrgang 7 erkundet den Kölner Dom
    62 Schülerinnen und Schüler fuhren am Donnerstag, den 19.01.2023, mit dem Zug nach Köln. Dort stand zunächst die Erkundung des Domturms auf dem Programm. Rund 530 Stufen galt es zu erklimmen, bevor man mit einem atemberaubenden Ausblick über die Stadt belohnt wurde. Nach einer Stärkung in der Innenstadt stand danach […]
  • Weihnachtlicher Gruß an Geflüchtete
    Während die Fünftklässler am Projekt „Weihnachten für alle“ der Flüchtlingshilfe Rheinbach teilnahmen, befassten sich auch die SchülerInnen des 10. Jahrgangs mit dem Schicksal der vor Krieg, Unterdrückung und Armut geflohenen Menschen in Rheinbach. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen, Frau Geppert und Frau Debrus, stellte die Klasse 10.1 ein weihnachtliches Geschenkpaket für […]

Ältere Nachrichten